Menu


NEWS

BANDS

EVENTS

WERDE MITGLIED

GÄSTEBUCH

ARCHIV


IMPRESSUM

.:Impressum:.




Diese Webseiten der Domain www.rockini.de sind herausgegeben von der Rockinitiative Emsdetten e.V.
Sie dienen der Information der Mitglieder sowie der Aussendarstellung des Vereins!


Der Verein ist als gemeinnützig zur Förderung kultureller Betätigungen anerkannt und im Vereinsregister beim Amtsgericht Rheine unter der Nummer 833 eingetragen. Die Steuernummer beim FinanzAmt Steinfurt lautet: 311-5894-0727.

Kontakt mit dem Vorstand kann jederzeit über das Kontaktformular auf dieser Webseite aufgenommen werden.
Die Satzung des Vereins befindet sich am Ende des Impressums.


1. Vorsitzender: Sascha Müller

2. Vorsitzender: Ritchie Bellis


Schriftführer und Kassenwart: Peter Ullrich

Die Anschrift des Vereins lautet:
Rockinitiative Emsdetten eV c/o Peter Ullrich, Grevener Damm 97, 48282 Emsdetten
Mobil 0160 699 1049
Die Emailadresse lautet: mail@go2pu.de

Bankverbindung der Rockinitiative:
Verbundsparkasse Emsdetten/Ochtrup
- auf Nachfrage -




Die Rockinitiative Emsdetten e.V. wurde 1994 von Emsdettener Musikern zur Förderung der lokalen Musikszene gegründet. Sie vermietet Proberäume im Gewerbegebiet Hollefeldstrasse und organisiert Konzerte und Workshops. Bei ihrer kulturellen Arbeit kooperiert sie mit anderen Bands, Musikerinitiativen, Vereinen und Jugendzentren sowie privaten Firmen.

Seit Sommer 2006 beteiligt sich die Rockinitiative als Verein am städtepartnerschaftlichen Leben von Emsdetten mit Hengelo (NL) und Chojnice (PL).


Hinweis zum Haftungsausschluss:
Nach dem Urteil vom 12. Mai 1998 des Landesgerichtes Hamburg hat man durch die Ausbringung eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf dieser Seite befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Für all diese Links gilt: Wir distanzieren uns hiermit "ausdrücklich" von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Internet-Site und machen uns ihre Inhalte nicht zueigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internet-Site ausgebrachten Links.

Verantwortlich für den Inhalt gemäß §6 MDStV:
Rockinitiative Emsdetten eV c/o Peter Ullrich, Grevener Damm 97, 48282 Emsdetten

Vereins - Satzung der Rockinitiative Emsdetten e.V.

§1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr
(1) Der Verein trägt den Namen "Rockinitiative Emsdetten" e.V.
(2) Er hat seinen Sitz in Emsdetten.
(3) Er wird in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Rheine eingetragen.
(4) Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§2 Vereinszweck
(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung 1977 (§§ 51 ff.AO) in der jeweils gültigen Fassung.
(2) Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendarbeit.
(3) Der Satzungszweck wird verwirklicht iasbesondere durch
- Förderung und Pflege der kulturellen, insbesondere der subkulturellen, Musikszene in Emsdetten
- Veranstaltungen von Konzerten und Musikerworkshops
- Interessenvertretung der musizierenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen gegenüber der Öffentlichkeit.
- Suche, Anmietung und Unterhaltung von geeigneten Proberäumlichkeiten
- Hilfe bei der Gestaltung von Demobändern, Werbematerial u.a. für Nachwuchsbands

§3 Selbstlosigkeit
(1) Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(2) Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwandt werden. Die Mitglieder des Vereins dürfen in ihrer Eigenschaft als Mitglieder keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins erhalten.
(3) Die Mitglieder dürfen bei ihrem Ausscheiden oder bei der Auflösung des Vereins keine Anteile des Vereinsvermögens erhalten.
(4) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, begünstigt werden.

§4 Mitgliedschaft
(1) Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person werden, die seine Ziele unterstützt.(§2)
(2) Über den Antrag auf Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand.
(3) Um Interessenkollisionen zu vermeiden, können Konzertveranstalter, Manager o.Ä. nur als beratende Mitglieder aufgenommen werde.
(4) Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluß oder Tod.
(5) Der Austritt eines Mitglieds ist jederzeit möglich. Er erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorsitzen-den.
(6) Wenn ein Mitglied gegen die Ziele und Interessen des Vereins schwer verstoßen hat, oder trotz Mahnung mit dem Beitrag für 6 Monate im Rückstand bleibt, so kann es durch den Vorstand mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen wer-den. Dem Mitglied muß vor der Beschlußfassung Gelegenheit zur Rechtfertigung bzw. Stellungnahme gegeben werden. Gegen Ausschließungsbeschluß kann innerhalb einer Frist von 5 Wochen nach Mitteilung des Ausschlusses Berufung eingelegt werden, über den die nächste Mitgliederversammlung entscheidet.

§5 Beiträge
Die Mitglieder zahlen Beiträge nach Maßgabe eines Beschlusses der Mitgliederversammlung (§8). Zur Festlegung der Beitragshöhe und -fälligkeit ist eine einfache Mehrheit der in der Mitgliederversammlung anwesenden, stimmberechtig-ten Vereinsmitglieder erforderlich.

§6 Organe des Vereins
Organe des Vereins sind:
- der Vorstand
- die Mitgliederversammlung

§7 Der Vorstand
(1) Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und dem Kassierer. Er kann durch Beisitzer erweitert werden.
(2) Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind: Der 1. und der 2. Vorsitzende sowie der Kassierer. Je zwei Vorstandsmitglieder sind gemeinsam vertretungsberechtigt.
(3) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von 2 Jahren gewählt. Die Wiederwahl der Vorstandsmitglieder ist möglich. Der Vorsitzende wird von der Mitgliederversammlung in einem besonderen Wahlgang bestmimt. Die jeweils amtierenden Vorstandsmitglieder bleiben nach Ablauf ihrer Amtszeit solange im Amt. bis ihre Nachfolger gewählt werden.
(4) Dem Vorstand obliegt die Führung der laufenden Geschäfte des Vereins. Der Vorstand übt seine Tätigkeit ehrenamtlich aus.
(5) Vorstandssitzungen finden 4 mal jährlich statt. Die Einladung zu Vorstandsitzungen erfolgt durch den 1. Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung durch den 2. Vorsitzenden, schriftlich unter Einhaltung einer Einladungsfrist von 5 Tagen. Vorstandssitzungen sind beschlußfähig, wenn satzungsgemäß eingeladen wurde und mindestens 2 Vorstandsmitglieder anwesend sind.
(6) Der Vorstand faßt seine Beschlüsse mit einfacher Mehrheit.
(7) Beschlüsse des Vorstandes können bei Eilbedürftigkeit auch schriftlich oder fernmündlich gefaßt werden, wenn alle Vorstandsmitglieder ihre Zustimmung zu dem Verfahren schriftlich oder fernmündlich erklären.

§8 Mitgliederversammlung
(1) Mitgliederversammlungen sind einmal jährlich einzuberufen.
(2) Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist einzuberufen, wenn es das Vereinsinteresse erfordert oder wenn die Einberufung von mindestens 10% der Vereinsmitglieder schriftlich und unter Angabe des Zwecks und der Gründe verlangt wird.
(3) Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt durch den 1. Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung durch den 2. Vorsitzenden, schriftlich, unter Einhaltung einer Einladungsfrist von 2 Wochen, bei gleichzeitiger Bekanntgabe der Tagesordnung. Die Frist beginnt mit dem auf die Absendung des Einladungsschreibens folgenden Tag. Es gilt das Datum des Poststempels. Das Einladungsschreiben gilt dem Mitglied als zugegangen, wenn es an die letzte vom Mitglied dem Verein schriftlich bekanntgegebene Adresse gerichtet ist.
(4) Die Mitgliederversammlung als das oberste beschlußfassende Vereinsorgan ist grundsätzlich für alle Aufga-ben zuständig, sofern bestimmte Aufgaben gemäß dieser Satzung nicht einem anderen Vereinsorgan übertragen wurden. Ihr sind insbesondere die Jahresrechnung und der Jahresbericht zur Beschlußfassung über die Geneh-migung und die Entlastung des Vorstandes vorzulegen.
§8 (4) Mitgliederversammlung, ff
Sie bestellt zwei Rechnungsprüfer, die weder dem Vorstand noch einem vom Vorstand berufenen Gremium angehören und auch nicht Angestellte des Vereins sein dürfen, um die Buchführung einschließlich Jahresabschluß zu prüfen und über das Ergebnis vor der Mitgliederversammlung berichten.
Die Mitgliederversammlung entscheidet z.B. auch über:
a) Gebührenbefreiung
b) Festlegung der grundsätzlichen Ausrichtung der Aufgabenbereiche und Tätigkeitsfelder des Vereins
c) An- und Verkauf sowie Belastung von Grundbesitz
d) Beteiligung an Gesellschaften
e) Aufnahme von Darlehen ab DM 500,-
f) Genehmigung aller Geschäftsordnungen für den Vereinsbereich
g) Mitgliedsbeiträge (§5)
h) Satzungsänderungen
i) Auflösung des Vereins.
(5) Jede satzungsgemäß einberufene Mitgliedsversammlung wird als beschlußfähig anerkannt ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Vereinsmitglieder. Jedes Mitglied hat l Stimme. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar.
(6) Die Mitgliederversammlung faßt ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

§9 Satzungsänderung
(1) Für Satzungsänderungen ist eine 3/4 Mehrheit der erschienenen Vereinsmitglieder erforderlich.
(2) Satzungsänderungen, die von Aufsichts-, Gerichts- oder Finanzbehörden aus formalen Gründen verlangt werden, kann der Vorstand von sich aus vornehmen Diese Satzungsänderungen müssen allen Vereinmitgliedern alsbald schriftlich mitgeteilt werden.

§l0 Beurkundung von Beschlüssen
Die in Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen gefaßten Beschlüsse sind schriftlich niederzulegen und von dem jeweiligen Versammlungsleiter und dem Protokollführer der Sitzung zu unterzeichnen.

§ 11 Auflösung des Vereins und Vermögensbindung
(1) Für den Beschluß, den Verein aufzulösen, ist eine 3/4-Mehrheit der in der Mitgliederversammlung anwesenden Mitglieder erforderlich. Der Beschluß kann nur nach rechtzeitiger Ankündigung in der Einladung zur Mitgliederversammlung gefaßt werden.
(2) Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an den Verein "Initiativkreis selbstverwaltetes Jugendzentrum" e.V.. der es ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige bzw. mildtätige Zwecke zu verwenden hat.

Die Satzung wurde auf der Gründungsversammlung der Rockinitiative Emsdetten beschlossen und von 9 Gründungsmitgliedern am 31.8.1994 in Emsdetten unterzeichnet. Der Verein „Rockinitiative Emsdetten e.V.“ wurde am 7.10.1994 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Rheine unter der Nummer VR 833 eingetragen (Schreiben des Amtsgerichtes vom 14.10.1994)

Am 16.6.1999 wurde die Satzung auf einer Jahreshauptversammlung des Vereins mit der satzungsgemäßen Stimmenzahl geändert.

------------------------------------------------------Satzungsänderung---------------------------------------------------------------

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins Rockinitiative Emsdetten e.V. vom 16.6.1999 wurde diese Satzung in folgenden Punkten geändert:

§7 (1) erhielt folgende Neufassung:
„Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und dem Kassierer“

§7 (3) erhielt folgende Neufassung:
„Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von einem Jahr gewählt.“





[Admin-Interface]
-->